event

Birrathlon Ticino – venimus, vidimus, vicimus

Am Samstag, 8 Juni, ging’s mal nicht in Zürich, sondern in Cavigliano, TI, richtig zur Sache…

Während sich die meisten Zürcher noch im Stau am Gotthard gegenseitig auf die Nerven gingen, standen 3 Teams des Triclub freeradicals am Start des Birrathlon Ticino. Ein paar Gläschen isotonisches Gerstensäftchen und 6 Kilometer waren zu trinken und zu laufen. Bei warmen 27 Grad keine einfache Aufgabe. Bis kurz vor dem Start war noch nicht klar, wer mit wem, der optimale Teammix, die richtige Trinktaktik – keine einfache Aufgabe..

Kurz nach dem Start legten die Tessiner Teams eine horrende Pace vor, um gleich nach der ersten Runde stark einzubrechen… Nun schlug die Stunde des Team Bierathlon-ZH-1. Schon nach dem ersten Trinkstop zog dieses Team, bestehend als Gerdl und Gisela, unwiderstehlich davon.

  • Text Hover

Mit mehr als 4 Minuten (!) Vorsprung gewann das Team freeradicals-zh-1 den Birrathlon Ticino. Zwar ein wenig erschöpft und von den Strapazen gezeichnet, aber überglücklich.

  • Text Hover

Den gesamten Bericht inklusive Interview kannst du auf der Bierathlon Seite nachlesen!

Bekanntlich ist ja nach dem Bierathlon vor der Party. Und da liessen die Finisher nochmal so richtig die Sau raus.. Wortwörtlich – Unbezahlbar..

Nächste Möglichkeit für einen (Mini)bierathlon gibt es am legendären Jubiläum.

  • Text Hover