Login

FR2.jpg

Prominenter gehts nimmer! Werbung für die Free Radicals im neuen Challenge Roth Film mit Christoph!

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2678

Embrun {ombröö} liegt am Ufer der Durance, hoch auf einem Hügel, Le Roc genannt, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, Département Hautes-Alpes. Vor allem bekannt als Badeort, durch den Stausee von Serre-Ponçon. Bei Triathleten jedoch seit 27 Jahren jeweils im August als härtestes Ironman-Rennen der Welt ein Begriff.

 

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 3437

Die Wettkampfsaision naht. Mit kreativen Ideen und einer ausgefeilten Taktik lässt sich fast jedes Rennen gewinnen! Peter Ackermann hat als erfahrener Triathlet einige erprobte Tricks für euch zusammengestellt….

 

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2538

Bahnfahren ohne Ticket, Bruecken einmal anders, Strand und endlich der Atlantik. La Ruta, die Eroberung mit Live-Bildmaterial.

Fotos und Filme: http://www.swisspeakperformance.com/gallery/main.php?g2_itemId=1729

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2451

Schlusstag, es erwartete uns mit rund 120km die längste Etappe des diesjährigen La Rutas, mit nur rund 1400Hm dafür eine eigentliche Flachetappe! Anstelle des Kopsteinpflasters von Paris Roubaix wartet La Ruta am letzten Tag mit diversen langen Abschnitten auf ausrangierten Bahngeleisen mit ziemlich eckigen und hohen Betonschwellen und abenteuerlichen Brückenüberquerungen auf leicht angemoderten Holzschwellen mit unregelmässigen Abständen und offenem Blick auf das in der Tiefe fliessende Wasser auf.

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2384

Die Ausgangslage für den dritten Tag war relativ einfach. Einmal auf den Turrialba-Vulkan hoch und auf der anderen Seite wieder runter. Da ein Vulkan grundsaetzlich kegelförmig ist, könnte man deshalb eine relativ gleichmässige Steigung und auch Abfahrt erwarten, könnte man!…

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2361

Eines vorweg, biken ohne Pannen macht eindeutig viel mehr Spass!!!

Marcel: Die grosse Frage des Tages war fuer mich aber, wie erholt man sich auf einer uber 7Std. Bikefahrt mit mehr als 3000Hm, gespickt mit einigen laecherlich (!!!) steilen Anstiegen von den Anstrengungen des Vortages und einer Nacht fast ohne Schlaf. Die Antwort ist relativ einfach, gar nicht;-)…aber mit einem gemuetlichen Beginn und einem regelmaessigen Rhythmus lief der Tag immer besser. Fuehle mich nach dem 2. Tag doch bedeutend frischer als noch gestern. Fuer die letzten 10 km haben die Kraefte zusammen mit drei anderen Ridern sogar noch fuer eine unvernuenftig schnelles "Mannschaftszeitfahren" mit Vollgas auf dem letzten Downhill und dem anschliessenden Flachstueck Richtung Ziel gereicht…

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2394

Das bayerische Wort für "Verrückter" ist "Depp"! Ein jahrelanger Traum hat sich für mich erfüllt: Ich habe den Grand Raid la Rèunion gefinished! Mit 163km und mehr als 10400Hm durch Lavawüste, Regenwald, Gebirgsschluchten, über Bäche und druch Trockenebenen, mit Regengüssen und sengender Sonne, mit Temperaturen von 3°C am Vulkan und an die 40°C in Grand Chaloup die bisher härteste Ausgabe des Rennens.

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2337

Meine Leidenschaft verschiebt sich schon länger von Triathlon zu Mountainbike. Deshalbe bewege ich mich schon öfters im Dreck und Schlamm als auf der sauberen Strasse (siehe Strongmanrun März). Es musste also ein weiterer Ausflug auf dem MTB her.

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2604

 

Nur 2 Wochen nach dem Züri Tri und 5 Wochen nach dem IM Frankfurt, gab ich meinen Debut auf der Halb-Distanz 70.3 hier in Australien. Der Halb-Ironman in Yeppoon ist das erste grosse Rennen nach dem Australischen Winter (eigentlich ist es immer noch Winter aber halt anders als in der Schweiz…) und zugleich wurden bei diesem Rennen die Langdistanz Meisterschaften für Queensland ausgetragen.

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2245

 

Eindrückliche Bilder vom Triathlon di Locarno 
Vielen Dank an Christian Hauser für die tollen Bilder.

  • 0 Kommentare
  • Views: 2329

Heisse Temperturen, Gewitter und Hagelkörner. Der diesjährige Gigathlon war geprägt von ausserordentlichem Wetterzuständen im Berner Oberland. 

Trotzdem schlugen sich die FreeRadicals mit viel Begeisterung, Durchhaltevermögen und einer bärenstarke Leistung über die insgesamt 452km lange Strecke.
Einige Beiträge unserer Mitglieder:

Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 2418

 

Michele hat jetzt einen Blog und heute seinen ersten Bereicht veröffentlich. Wunderbar, so können wir künftig auch von hier aus seine weiteren sportlichen Erlebnisse verfolgen.
Sein erster Bereicht, natürlich, über seinen tollen Ironman in Frankfurt letzten Sonntag. Herzliche Gratulation, Michele!!

  • 0 Kommentare
  • Views: 2425

Ein Bericht von unserem Weltenbummler Konrad von Allmen

Der erstmals durchgefuehrte Ironman Utah drohte beinahe, zu einem Desaster zu werden. Nach wunderbaren Schoenwettertagen im Vorfeld der Veranstaltung brauste wie aus dem Nichts um 06.30 Uhr ein Wirbelsturm heran und wuehlte den Utah Lake auf. Die meisten Athleten befanden sich zu dieser Zeit bereits im Wasser und der Start um 07.00 Uhr erfolgte planmaessig.

Weiterlesen

  • Views: 3050

Während sich die Radprofis beim Giro d'Italia wieder einmal mit Ihren Dopingaffären schwer tun hat unserer Georg Fröse anlässlich seines Trainingslagers in Mallorca mit "natural doping" erste Erfahrungen gemacht. Ein voller Erfolg, wie sein Bericht zeigt.....

Wer mich kennt weiss, das ich kein Freund vom...

.. Gruppentrainingsdynamikaktionen bin, insbesonders dann wenn es, nicht nur im Trainingslager, darum geht Grundlagentraining zu büffeln. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich nicht gerne rausschrauben lasse wenn andere die Hufen glühen lassen und ich nicht kann oder noch viel mehr, nicht will.

Darum - nein, nicht nur darum, habe ich mich entschlossen dieses Jahr mit....

.. meiner Herzallerliebsten ins Trainingslager nach Mallorca zu fahren. Nun mögt Ihr Euch Fragen, wo denn da der Trainingseffekt bleibt, wenn der Frösl mit seiner Verlobten gemütlich durch die Landschaft strampelt und unentwegs Maulaffen feilhält? Da kennt Ihr aber meine Claude nicht. Deren Drang auf's Radl sitzen zu können, scheint bei Ihr fast stärker ausgebildet zu sein als bei mir. Grundlagen hat Sie schon fleissig gebüffelt, Technik schon lange gecheckt, (.....siehst Du mein Liebster wie der Lance ruhig auf dem Sattel sitzt und einen effizienten Tritt hat und nicht so wild wie Du am Lenker reisst!) und das mit der Kraftausdauer - Ihr werdet noch sehen.

Trotz schlechtem Wetter...







Weiterlesen

  • 0 Kommentare
  • Views: 3013

Polls

Welche Kategorien bevorzugst Du?
Welche Kategorien bevorzugst Du?
Du musst mindestens 1 Antwort auswählen!
© freeradicals 2018